Judo für Jugendliche und Erwachsene

Jugendliche erlernen dieselben Techniken, wie sie auch im Kinderjudo unterrichtet werden. Die Übungsform wird jedoch sportlicher und kampfbetonter. Konzentration, Schnelligkeit, Reaktion und Kraft werden gefördert. Die Beschwerden mit der Motorik, die während der Pupertät durch "zu lang" werdende Glieder auftreten könnten, können durch die Vielseitigkeit der Bewegungen im Judo vermindert werden. Die Jugendlichen haben die Möglichkeit an regionalen Turnieren teilzunehmen. Der Gewinn an Selbstvertrauen wird deutlich sichtbar.

Für Erwachsene bietet das Judo auch Fitness ohne Wettkampftätigkeit.